Die Versorgung verletzter oder erkrankter Menschen abseits der uns bekannten Normalität stellt ganz besondere Anforderungen an die Helferinnen und Helfer. In solchen Phasen werden unter Umständen aber auch schonungslos die Versäumnisse eines jeden einzelnen aufgezeigt. Mag es fehlendes Material, schlecht gewählte Infrastruktur oder das Nichtbeherrschen praktischer, medizinischer Fertigkeiten sein. Sich auf solche Momente vorzubereiten, fordert eine andere Vorgehensweise, eine andere Denkweise als die Behandlung für einen kurzen Zeitraum im bekannten Umfeld. Bereiten Sie sich gedanklich auf das vor, was eintreten kann. Seien Sie professionell bei Ihrer Planung, Ihrem individuellen Medical Planning.

Die weiteren Themen:

  • Update der TCCC-Leitlinien: Was wurde geändert? Was ist neu?
  • Blut und Blutprodukte: Indikation zur prähospitalen Gabe
  • Fahrende Festungen: Technik und Prüfverfahren sondergeschützter Fahrzeuge

Das Inhaltsverzeichnis können Sie sich hier herunterladen.

Ihr Abo können Sie hier bestellen.